EBERL ONLINE GmbH
~ Eberl Online

PRAKTIKUM BEI EBERL ONLINE

Unsere drei FOS-Praktikanten Tom, Anna & Dustin (v.l.n.r.) plaudern aus dem Nähkästchen über ihre Praktikumserfahrung bei uns, ihre Aufgaben, das Team und ihre Highlights.
Eberl Online

Tom ~ 17 Jahre:

Das Praktikum bei Eberl online habe ich ausgesucht, weil ich mich sehr für die sozialen Medien interessiere. Vom ersten Tag an wurde ich im Team super aufgenommen und akzeptiert. Meine Betreuer haben mir alles gezeigt und die Arbeitsweise erklärt, auch Schulungen der benötigten Software und Tools habe ich erhalten. Im Anschluss habe ich auch gleich meinen eigenen Arbeitsplatz mit Computer bekommen und konnte mich dort dann selbstständig einrichten. Gleich zu Beginn habe ich eigenständig Arbeitsaufträge bearbeiten dürfen. Bei Fragen konnte ich mich aber jederzeit an meine netten Kolleginnen wenden und sie versuchten dann zusammen mit mir zu einer Lösung zu kommen.

Meine Aufgaben: Unter anderem zählten zu meinen größten Aufgaben Webseitenerstellung und -bearbeitung, Telefonate mit Kunden und eine Bilddatenbank anzulegen. Auch zu Kundenterminen durfte ich meine Kolleginnen im Projektmanagement begleiten. Im weiteren Verlauf meines Praktikums konnte ich aktiv an neuen Projekten mitarbeiten und meine Ideen einbringen.

Mein Highlight: Am Montagmorgen findet ein Jour-Fix mit dem ganzen Team statt. Hierbei werden die Themen für die Woche besprochen und alle tauschen sich aus und können noch ihren Input einbringen, das fand ich super!

Mein Fazit: Ich kann mir wirklich vorstellen, dass meine Berufsauswahl etwas mit Social Media und Onlinemarketing zu tun haben wird. Dieses Praktikum hat mir auf jeden Fall einen super Einblick in die Branche gegeben und ich würde es jedenfalls immer wieder machen und kann es allen anderen nur bestens empfehlen.

Anna ~ 17 Jahre:

"Die einzige Möglichkeit, großartige Arbeit zu leisten, besteht darin, zu lieben, was man tut."

Innerhalb von 6 Monaten in einem zweiwöchigen Wechsel, bekam ich die Möglichkeit bei EBERL online ein Fachpraktisches Praktikum zu absolvieren. Innerhalb dieser Zeit konnte ich Unmengen an Erfahrungen sammeln. Erfahrungen für meine Zukunft, die mich persönlich und privat sehr gefördert haben, aber auch Erfahrungen, die eine sehr gute Grundlage für meinen weiteren Weg geschaffen haben. 

Meine Aufgaben: In meiner Zeit bei EBERL online war ich größtenteils in den Bereichen Projektmanagement und Social-Media-Marketing tätig und habe bei der Entwicklung und Gestaltung von Webseiten geholfen, oder bei der Umsetzung verschiedener Projekte. Dabei bin ich um einiges schlauer geworden was den Umgang mit Wordpress anbelangt oder generell wie man Farben oder Designs geschickter anordnet und miteinander verbindet. Im Bereich Social-Media-Marketing bekam ich einen guten Einblick darin, wie man gerade im Bereich Tourismus, Gastgebern dabei helfen kann, sie online zu vermarkten und zu unterstützen.

Mein Highlight: Mit der Zeit lernt man immer mehr dazu, was deutlich schneller geht, wenn man einen guten Workflow im Team hat. Ein gutes Arbeitsklima gehört für mich persönlich zu den Voraussetzungen einer guten und ausgeglichenen Basis für den Arbeitsalltag, was bei EBERL online stets Tag für Tag der Fall war. 

Mein Fazit: Es waren sehr angenehme 10 Wochen, da ich mit sehr aufgeschlossenen, hilfsbereiten, netten aber vor allem auch lustigen Menschen zusammenarbeiten durfte, die immer in der Lage waren, sich in mich hineinzuversetzen wenn ich mal Probleme hatte, oder nicht weiter wusste. Ich bin nicht nur dankbar wie für die eben erwähnt gesammelten Erfahrungen, sondern auch für die Menschen die ich kennenlernen durfte, und gehe mit schönen Erinnerungen aus dem Betrieb!    

 

Dustin ~ 18 Jahre:

Meine Aufgaben: 

Das Praktikum bei Eberl Online hat mir ein großes Spektrum an interessanten Aufgaben geboten. Es teilte sich in drei große Aufgabenbereiche auf.

Die Projektleitung ist im Praktikum der Bereich, für den ich am meisten gearbeitet und auch am meisten gelernt habe. Hier durfte ich Erfahrungen mit WordPress sammeln. Meistens durfte ich selber dazu beitragen, die Webseiten für Gastgeber aufzubauen und mitzugestalten. Unter anderem habe ich auch die SEO Optimierung bei einigen Webseiten durchgeführt, damit diese bei Google besser bzw. weiter oben bei der Suchanfrage gefunden werden und somit die Reichweite erhöht wird.

Der zweite Bereich war der Gastgeberservice von EBERL online, dort habe ich unter anderem gelernt, wie man bei Booking.com für Gastgeber ein Inserat erstellt. Außerdem gehörte auch die Optimierung der schon öffentlichen Inserate auf Booking.com dazu, heißt fehlende Informationen und wichtige Austattungsmerkmale der Betriebe hinzufügen, um die Reichweite zu erhöhen und eine höhere Buchungswahrscheinlichkeit für den Gastgeber zu erreichen.Für den Gastgeberservice habe ich auch überprüft und dokumentiert, ob die Gastgeber auch ihre Belegungspläne bzw. die Preise immer auf den neusten Stand halten.

Der letzte große Praktikumsbereich bei EBERL online war bei Landsichten.de, ein Tochterunternehmen von EBERL online, im gleichen Haus. Bei Landsichten bestanden meine Aufgaben darin, die Betriebe von dem Urlaubsportal unter die Lupe zu nehmen. Ich habe gelernt, was wichtig bei Inseraten ist um den Betrieb für den Urlauber interessanter zu machen. Sehr spannend war auch die Arbeit mit Social Media für Landsichten. Ich habe gelernt, wie Beiträge auf Facebook, Instagram und Co. in Jahresplänen vorbereitet werden. Es wurde immer versucht die Reichweite von Landsichten immer weiter zu erhöhen. Dafür durfte ich durch recherchieren, überprüfen welche Kunden von Landsichten auch auf den bestimmten Plattformen sind und selbständig überlegen, welche Bilder von Gastgebern, sich für einen Repost anbieten.

Mein Highlight: Unter anderem hat mir sehr gefallen, dass ich die Möglichkeit hatte meine Arbeitsaufgaben selbständig erledigen und organisieren zu können und somit mehr Verantwortung für Aufträge hatte. Es gab meistens immer sehr interessante Arbeitsaufträge, was man ja als Praktikant nicht immer direkt erwarten kann. Es ist ja normal das es auch mal langwierige Aufgaben gibt, wie z.B. lange Excel Listen zu bearbeiten, aber das gehört wie ich finde einfach dazu, da auch diese Arbeiten wichtig sind für einen Betrieb.

Mein Fazit: Das Praktikum bei Eberl Online hat mir sehr gut gefallen. Das Arbeitsklima war für mich als Praktikant sehr positiv, da meine Kollegen/-innen immer sehr nett waren und mir bei Fragen gerne weitergeholfen haben.

 

Auch für das Jahr 2020 suchen wir Praktikanten, egal ob studentisches oder schulisches Pflichtpraktikum oder Schnupperpraktika. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!